Langlaufabteilung des WSV Aschau

 


 

Trainingspause bis Anfang Mai


 

Nächste Termine:

6. April  Gesamtsiegerehrung GLC in Kufstein

27. April Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft am Vereinsheim

Alle Info´s dazu im Forum

 

 

 


 

Deutsche Meisterschaft Jugend/Senioren

Alois Kunz erreicht den 4. Platz

Lena Michels den 8. Platz

 

So jetzt ist das letzte Rennen wirklich gelaufen. Die DM in Finsterau Langstrecke und Teamsprint fand

letztes Wochenende statt. Auf der Langstrecke kam Lena Michels auf einen guten 14. Platz.

Alois Kunz nahm nicht teil. Beim Teamsprint erreichte Lena einen tollen 8. Platz.

Den hervorragenden aber etwas unglücklichen 4. Platz erreichte Alois mit seinem Freund und Dauerrivalen Kaiser Christoph.

Ergebnisse unter: www.3könig.info

 

Nachtrag:

 

Alois Kunz qualifizierte sich für die OPA-Spiele in Hirschau.
7 Länder sendeten Ihre besten Läufer zu diesen Wettkampf.

Am 1. Tag fand die Staffel statt.
Mit Germany2 erlief er sich mit seinen Mannschaftskameraden einen hervorragenden 3. Platz, hinter Frankreich und Germany1.
Very Happy  Good  Hi

Am 2. Tag beim Einzellauf gelang Ihm ein ausgezeichneter 6. Rang.


Herzlichen Glückwunsch, Loisl  Mr. Green

Alle Ergebnisse unter: www.scmk.org

 


 

Vorab-Information:

Vereinsmeisterschafts-Siegerehrung am Samstag den 27. April

Beginn: 15.30 Uhr mit Grillen und Pokale :-)

Am Vereinsheim in Aschau

 


 

And the winner is

WSV Aschau

Grenzlandcup-Sieger Vereinswertung 2012/2013

Trotz der Aufwertung der Serie durch die Aufnahme in den Tirolerlandes-Cup-Serie konntet Ihr euch gegen die starke österreichische Konkurrenz, vorallem dem Kitzbühler Skiclub, grandios durchsetzten.

Damit habt Ihr euren Vorjahressieg wiederholt. Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer.

Gesamtsiegerehrung findet am 06. April in Kufstein statt.

(nur Anwesende erhalten einen Preis)

Info´s und Ergebnisse unter: www.grenzlandcup.de

 


 

Abschluss-Team-Sprint in Sachrang

Am Samstag fand in Sachrang ein Team-Sprint statt. Dieses Abschlussrennen wurde vom WSV Sachrang großartig organisiert und stellte einen gelungenen Abschluss der Saison dar.

Ergebnisse unter: www.wsv-sachrang.de

 


 

DSC-Finale Ruhpolding

Michael Scheck vertrat am letzten WOE die Farben des WSV in Ruhpolding beim Deutschen-Schülercup-Finale. Am ersten Tag erlief er sich den 20. Platz und bekam dafür einen Punkt. Am 2. Tag platzierte er sich als 27er. In der Endabrechnung heißt das Platz 18 seines Jahrgangs in ganz Deutschland.

Herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisse unter: www.sv-oberteisendorf.de


 

Noch mehr Bilder

 


 

Bayerische Meisterschaft 2013

Die Krankheitswelle hat uns weiter im Griff und so mussten bereits im Vorfeld mit Bene Puff und Lena Michels absagen. Alois Kunz legte nach ein Duzend Rennen im Februar eine Wettkampfpause ein.

Kathi Puff und Michi Scheck hatten mit Ihrer 2 wöchigen Krankheit im Vorfeld mit Sicherheit auch nicht die beste Vorbereitung.

Trotzdem gaben unsere Läufer Ihr Bestes und es wurden gute Ergebnisse erreicht.

Ergebnisse unserer Sportler:

 

Name:                        Einzel                   Staffel

Lena Scheck                Gold                     9.

Liv Bauer                     Silber                   16.

Nikola Michels               18.                      9.

Kathi Puff                     13.                      n.A.

Michael Scheck             14.                      6.

Jakob Mädler                22.                      12.

Herzlichen Glückwunsch an alle.

Ergebnisse: www.wsv-eppenschlag.de


 

 

 


 

Saisonabschlussrennnen am 16. März in Sachrang

Der WSV Sachrang richtet am 16.03. einen Nachtsprint aus.

Diesen wollen wir nutzen um die Saison ausklingen zu lassen.

Es ist ein Teamsprint mit 2 Läufern und es soll auch der Spass mehr im Vordergrund stehen.

Bitte meldet euch bei der Irmi an, auch die Eltern. Wir geben dann die Meldung

komplett an den WSV Sachrang weiter.

Wir stellen die Teams zusammen, Wünsche können gerne angegeben werden, aber es können event.

nicht alle Wünsche berücksichtigt werden. Dies gilt nur für die Kinder und Schüler.

 

Mehr Informationen hier klicken

 


 

 

46 Teilnehmer bei der Vereinsmeisterschaft

Hochkarätige Positionskämpfe und Zielsprints, jeder hat sein bestes gegeben.

Super Leistungen aller Kinder, Schüler und auch von den Erwachsenen.


 


 

Achtung: Neue Vereinsbekleidung wird bestellt

nur für Mitglieder der Langlaufabteilung

Preise erhält Ihr per E-Mail

Muster werden bei der Vereinsmeisterschaft (nur da) vorgestellt

Bestellende am 27. Februar

 


 

Aschauer Nachwuchsläufer rocken weiter die deutschen Spitze

4. Platz für Michael Scheck beim DSC

Beim 2. Deutschen Schülercup in Steinheid/Thüringen laufen Michael und Nikola in die deutschen Spitze.

Am 1. Tag bei den Alpinen Fahrformen überragt Michael Scheck mit einen 4. Platz. Nikola Michels kommt auf Platz. 32.

Am 2. Tag lief Nikola im klassischen Doppelstart in die deutsche Spitze mit Platz 10 und Michael zeigt mit Platz 20 das auch er voll mitmischen kann.

Leider konnte Kathi Puff wegen Erkrankung nicht an den Start gehen, doch wer die vergangenen Ergebnisse vergleicht, kann feststellen das auch Sie zu den Besten Ihres Jahrganges gehört.

Herzlichen Glückwunsch an Michi und Kiki und gute Besserung Kathi

Ergebnisse unter: www.sc-steinheid.de

 

Nun geht´s in das Saisonfinale mit der Vereinsmeisterschaft, dem Grenzlandcupfinale, der Bayerischen Meisterschaft und dem Deutschen Schülercup Finale.

Alle sind gut gerüstet und wir freuen uns auf hoffentlich weitere Erfolge.

 


 

UPDATE ZUR VEREINSI

Es hat sich so gut wie alles geändert, ausser das Datum (24.02.) und die Technikart (Skating)

Neuer Beginn: (13 Uhr)

Neue Strecke: (Berger-Feld-Runde)

Neue Streckenlängen: (kürzer, juhu)

WICHTIG: BITTE NICHT IN BERG PARKEN, SONDERN AM GEIGELSTEINPARKPLATZ !!!!

Nun einfach die Einladung anklicken und allen weitersagen

Einladung zur Vereinsmeisterschaft 2013 NEU



News Update:

Beim 2. DSC startet auch noch Nikola Michels

Für die Bayerischen Meisterschaften hat sich ebenso Benedikt Puff qualifiziert

Sorry an euch beiden

Gruss Jürgen

 


News:

Johanna und Kathi Puff gewinnen jeweils in Ihren Klassen den Koasalauf.  www.koasalauf.at

Kunz Alois qualifiziert sich für die OPA-Spiele

Kathi Puff und Scheck Michael starten beim 2. DSC in Steinheid/Thüringen

Voraussichtliche Nominierung für die Bayerischen Meisterschaften am 08-10.03.2013 am Grossen Arber:

Lena und Michael Scheck

Nikola und Lena Michels

Kathi Puff

Liv Bauer

Alois Kunz

 

 


 

Trainingsinformationen:

Am Freitag 15.02.13 findet kein Training statt.

Ebenso findet am Freitag den 01.03., wegen GLC am 02.03. kein Training statt

Auch am Freitag den 08.03. findet kein Training wegen der Bayerischen Meisterschaft statt.

Am 15.03. ist dann das letzte Training für alle Skating.

 Alle Termine auch in der neuen Rubrik Kalender einsehbar

 


 

 Alois Kunz belegt 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft

Die deutschen Meisterschaften im Langlauf finden aktuell im Bayerischen Wald statt.

Am ersten Tag stand ein Sprint auf dem Programm. Hier lief Alois im Prolog auf dem 4. Platz.

Leider konnte er in den Finals nicht mehr starten, wegen Verspannungen im Nacken und starken Kopfschmerzen. Lena Michels belegte einen guten 15.Platz.

Am Freitag war dann glücklicherweise frei, sodaß sich die medizinische Abteilung sich um Alois kümmern  und sich für einen Start am Samstag entscheiden konnten.

Das diese Entscheidung richtig war, konnte Alois beim Skiathlon zeigen.

Im Schlusspurt konnte er sich auf der Zielgeraden durchsetzen und einen hervorragenden 3. Platz feiern.

Herzlichen Glückwunsch "Loisl"

 

Morgen geht´s dann noch im Einzel um einen Stockerlplatz.

Ergebnisse: www.sg-bayerischer-wald.de



 Bayerischer Vizemeistertitel für Lena Scheck

Bei der BM der Schulen in Inzell erlief sich Lena mit Ihren Schulkameradinnen den Vizemeistertitel.

An beiden Tagen lief Sie die Tagesbestzeit im klassischen Stil und legte so den Grundstein für den Erfolg

Herzlichen Glückwunsch.  Ergebnisse


4. Grenzlandcup in Sachrang mit hochklassischer Besetzung

Aufgrund der Rennabsagen im Chiemgau und Oberland war der 4. Grenzlandcup mit 232 Läufern ein wahrer Gradmesser für den kommenden DSC und der Bayerischen Meisterschaft.

47 Läufer aus dem Chiemgau

58 Läufer aus dem Oberland

75 Läufer aus dem Inngau

82 Läufer aus den Bezirk Kufstein und Kitzbühl

Vorallem die Schülerklassen waren top besetzt. 9 verschiedene Vereine konnten in den 16 Schülerklassen einen Sieg feiern. Herausragend dabei der SC Lenggries mit 4 Siegen und vielen Stockerlplätzen.

Aber auch wir als ausrichtender Verein konnten mit 2 Siegen nach dem WSV Neustift mit 3 Siegen dagegenhalten.

Dies waren aber auch die einzigen Klassensiege bei den Schülern vom Skiverband Inngau.

Allerdings fielen bei uns mit Scheck Lena und Kunz Alois, wegen Krankheit, 2 Sieganwärter kurzfristig aus.

 

1. Platz: Kathi Puff und Johanna Puff

2. Platz: Liv Bauer

3. Platz: Nikola Michels

 

Bei diesen starken Starterfeld zeigten aber alle Aschauer Läufer super Leistungen und das Wachsteam hatte die schwierigen Bedingungen bestens im Griff

 

 

 

 

 

 


 

 Hier geht´s zur Ergebnisliste

Hier geht zu weiteren Bildern: www.grenzlandcup.de / facebook


 

9 Stockerlplätze beim 3. Grenzlandcup in Samerberg

Auch beim Skating-Rennen in Samerberg waren unsere Athleten topfit. Diesmal muss man aber sagen das unsere Tiroler Nachbarn, vorallem der Kitzbühler Skiclub, an unserer Vormachtstellung rütteln. Doch mit neun Stockerlplätzen hielten wir stark dagegen. Schon nächste Woche bei unserem Heimrennen können wir , dann in der klassischen Technik, den Titel beste Mannschaft zurückerobern.

Besonders stolz sind wir auf unsere 7 Bambinis, die teilweise Ihr erstes Rennen absolviert haben.

 

Stockerplätze:

1. Platz:  Johanna Puff; Kathi Puff; Nikola Michels

2. Platz:  Lina Reichenberger, Marit Reichenberger, Lena Scheck

3. Platz:  Julia Kink, Michael Scheck, Benedikt Puff

Wie jede Woche möchten wir einen herausheben. Diesmal ist es der Scheck Markus.

Erstes Rennen und gleich Platz 7 von 10 Teilnehmer. Grossartig, ein Scheck kann halt langlaufen :-)

 

 

Unsere Bambini´s mit dem Weltklasse-Biathleten Christoph Sumann bei der Siegerehrung

Mehr Bilder

 

Ergebnisse unter:  My Race

 

 

Unsere Besten waren derzeit wieder im Hochsauerland beim Deutschland-Pokal

Alois Kunz belegte wieder einen hervorragenden 4. Platz im Sprint und einen 6. Platz im Einzellauf.

Lena Michels hat endlich Ihre lange Leidenszeit hinter sich. Krankheit und ein Formtief ließ Sie lange an sich zweifeln. Aber am 2. Tag lief Sie ein beherztes Rennen und mit Platz 11 als 4-beste Bayerin konnte Sie endlich Ihr Potenzial wieder zeigen. Ab jetzt geht aufwärts Lena.

 

Ergebnisse unter: www.skiclub-girkhausen.de

 

 

 

 


WSV Athleten in ganz Deutschland im Einsatz

Während es im Gau die letzten 2 Wochen etwas ruhiger zuging, waren unsere Spitzenläufer in ganz Deutschland im Renneinsatz.

Alois Kunz bestritt in Schonach 2 Deutschlandcup-Rennen. Mit Platz 4 im Prolog und Platz 6 in der Verfolgung festigt er seine Kaderzugehörigkeit im D/C-Kader. Ergebnisse unter: www.skiteam.org

Die Puff-Geschwister waren letztes WOE im Oberland zu Gast. Mit 2x Platz 1 (Kathi und Johanna) und      1x Platz 2 (Bene) vertraten Sie die Farben des WSV Aschau hervorragend. Ergebnisse unter: www.stuetzpunkt4.de

Mitte letzter Woche war dann das Kreisfinale der Schulen in Sachrang. Dort lief Lena Scheck die beste klassiche Zeit und qualifizierte sich mit Ihren Schulkameradinnen für das bayrische Landesfinale. Herzlichen Glückwunsch. Ergebnisse unter: www.ergebnislisten.de

 

Am letzten WOE waren dann unsere beiden Spitzenläufer Michael Scheck und Kathi Puff beim 1. Deutschen Schülercup im Hochsauerland. Weiter weg geht´s wirklich nicht und die Anreise von 7 Stunden wirkte sich sicherlich nicht positiv auf die Leistungen aus. Aber mit Platz 27 für beide im Klassichen Sprint waren beide für das Finale qualifiziert. Am 2. Tag ging es schon bedeutend besser und mit Platz 19 für Kathi und Platz 20 für Michael sprangen für beide die ersten Punkte für die Gesamtwertung heraus. Ergebnisse unter: www.sk-wundertshausen.de

 

Nun geht es mit 2 GLC-Rennen in Samerberg und in Sachrang weiter.

Hier gehen wir wieder als Favoriten an den Start und wollen unsere Spitzenposition in der GLC-Gesamtwertung weiter verteidigen.

 

 


 

WSV Aschau wieder erfolgreichste Mannschaft beim 2. GLC

Der LLC Walchsee richtete trotz widrigster Witterungsverhältnisse das 2. GLC-Rennen dieser Saison aus.

Wir fanden trotzdem eine hervorragend präparierte Strecke vor. Das Trainerteam um Sepp Scheck wachselten die Skier so perfekt, dass wir die beste Mannschaft des mit über 250 Teilnehmer grossen Feldes  stellen konnten. Mit 7 Podestplätzen, davon 4 Einzelsiegen räumten die Aschauer Langläufer bei der Siegerehrung richtig ab.

1. Platz: Puff Kathi und Johanna, Scheck Lena und Kunz Alois

2. Platz: Reichenberger Lina

3. Platz: Riehl Silvio und Reichenberger Marit

Bei diesen grossen Teilnehmerfeld zeigten aber auch die Platzierten sehr gute Leistungen.

Diesmal besonders erwähnenswert war der 4. Platz von Liv Bauer, die knapp am Podest vorbei lief.

 

Ergebnisse unter: www.grenzlandcup.de

 


 

Super Saison-Auftakt der Aschauer Langläufer

Beim 1. Grenzlandcup-Rennen in Reit im Winkl zeigten die Aschauer Langläufer durchweg starke Leistungen. Das Rennen das gleichzeitig zur Chiemgau-Langlauftournee und zum Tirolerlandscup zählte war dadurch äußerst hochklassik besetzt. Mit Bambini gingen 440 Läufer an den Start.

Mit 7 Stockerlplätzen zählten wir zu den erfolgreichsten Vereinen.

1. Platz Puff Johanna

2. Platz Lina Reichenberger, Scheck Lena, Michels Nikola, Puff Kathi

3. Platz Marit Reichenberger, Kunz Alois

Aber auch die Platzierten waren super drauf, besonders erwähnenswert der tolle 5. Platz von Silvio Riehl.

Alle Ergebnisse unter: www.grenzlandcup.de

 


Die Fa. Sportschrank (Stefan Kink) spendete sämtliche Einnahmen

aus dem Verkauf der Getränke bei der Aktion "Licht aus Stimmung"

an den Nachwuchs der Aschauer Langläufer.

 Danke Stefan über die großzügige Spende von 500 Euro

 

 


 

DAS WINTERTRAINING BEGINNT

Ab sofort wird in Sachrang auf Schnee trainiert. Es ist kein Hallentraining mehr.

Es gelten die Wintertrainingszeiten (mehr)


Erstes Schneetraining am Dienstag 04.12.

um 17 Uhr in Sachrang für die Rennmannschaft

 

ACHTUNG: FÜR ANFÄNGER UND BAMBINI IST DAS TRAINING AM FREITAG

 


 

 

Die neuen Renntermine sind online

 


 

Aufgrund des frühen Wintereinbruches konnten heuer die ersten Schneekilometer schon am 28.10. "geschruppt" werden

mehr Bilder

 

 

 

 


Bambini-Training: Info´s


 

Freitag´s-Training für die Rennmannschaft ab sofort: Beginn 15.30 Uhr

 


 

Übernachtung auf der Priener Hütte

Wie jedes Jahr machten sich die Langläufer auf zum Geigelstein, zur Übernachtung auf der Priener Hütte.

25 Kinder und 17 Erwachsene "überfielen" die Priener Hütter nach 1 1/2 Stunden Aufstieg.

Wer am Abend eher geschlafen hat, die Eltern oder Kinder, ist nicht mehr zu ermitteln.

Da es am nächsten Tag, entgegen alle Wettervorhersagen, regenete mussten wir den Aufstieg zum Gipfel absagen. Den Meisten war das gar nicht unrecht, da der Schlaf doch etwas zu kurz kam.

Nach dem Frühstück schlurften alle wieder ins Tal.

Es war ein toller Ausflug zum Auftakt der letzten heissen Trainingsphase Richtung Winter.

 

Bilder vom Ausflug


 

4. Platz beim Vereinswettbewerb vom BSV

Der alljährlich vom BSV ausgeschriebene Wettbewerb unter allen Langlaufvereine aus Bayern ist eine Auszeichnung für besonderes Engament für die Langlaufjugend durch den Verein.

Bewertet werden sowohl sportlich regionale sowie überregionale Erfolge als auch die Kinder- Schüler- und Jugendarbeit im Verein.

Die tolle Arbeit des Trainerteam um Cheftrainer Sepp Scheck aber auch die überragenden Leistungen der Aktiven wurden damit gewürdigt. Als Preis wird die Abteilung einen Scheck über 250 Euro vom BSV entgegen nehmen können.

 

Herzlichen Glückwunsch

 


 

 

Trainingsbeginn: 11.09.2012 um 17 Uhr an der Turnhalle

 

Bambini-Trainingsbeginn: Dienstag den 18.09.12

um 17 Uhr an der Turnhalle

Mitzubringen sind: Turnschuhe; Hallenschuhe; Getränk und Spass an der Bewegung

 


 

Wie jedes Jahr machten sich die Länglaufer in den Pfingstferien auf nach Oberhof.

Jeden Tag wurde die Skihalle genutzt, aber auch Morgensport (Joggen), Volleyball und Fussball

standen auf dem Trainingsplan. Sepp und Irmi organisierten das Trainingslager hervorragend und

so war es für die Kinder, trotz der täglich 3 Trainingseinheiten, vorallem ein riesen Erlebnis.

Der Höhepunkt war natürlich das Treffen mit dem neuen Bundestrainer Frank Ulrich.

weitere bilder

 

 

 

 


 

Trainingszeiten:

- Dienstag: 17.00 Uhr, Sportplatz/Turnhalle

- Freitag:    16.30 Uhr, wechselnde Orte, Info´s bis spät. Freitag mittag im Forum

 


 

TRAININGSBEGINN AM 08. MAI 2012


 

DIE SIEGER GLC 2012

WSV ASCHAU

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Starkes Saisonfinale von Alois Kunz

Beim Finale des deutschen Schülercup konnte er seine herausragenden Fähigkeiten erneut auf die Loipe zaubern. Mit Platz 8 im Technik-Sprint und den vierten Platz beim Skating-Massenstart erlief er sich den   4. Rang im der Gesamtwertung. Nach seinen beiden Bayerischen Meistertiteln und den ersten internationlen Auftritten bei den OPA-Spielen, gekrönt mit einem 3. Platz in der Staffel, war es eine "Wahnsinn"-Saison für Ihn.  Herzlichen Glückwunsch

 

Ergebnis

weitere info´s


 

WSV ASCHAU GEWINNT DIE GESAMTWERTUNG IM GRENZLANDCUP

Nach Platz 2. im Vorjahr haben die Aschauer Langläufer heuer wieder den Titel "Beste Mannschaft" wieder zurückgeholt. 34 Aschauer Kinder/Schüler und Jugendliche erliefen sich gemeinsam diesen Erfolg.

Auch in der Einzelwertung haben unsere Langläufer dominiert.

6x Gesamtsieg, 4x Rang 2 und 4x Rang 3 

Herzlichen Glückwunsch an alle für die gezeigten Leistungen in diesen Winter.

Die Gesamtsiegerehrung für die Einzel- und Mannschaftswertung findet am 25.03.12 im Gruberhofstadl in Kiefersfelden statt

Ergebnisse


 

 

 Alois Kunz beim ersten internationalen Auftritt auf dem Stockerl

Aufgrund seiner hervorragenden Leistungen wurde Alois für die OPA-Spiele nominiert.

Im slowenischen Pokljuka messen sich die besten Langläufer aus 7 europäischen Ländern.

Am ersten Tag erreichte Alois im Einzellauf einen guten 8.Platz. Am 2. Tag erlief er sich mit

Staffel Germany4 den 3.Platz. Herzlichen Glückwunsch

Ergebnisse unter: www.weltcup-b.org/Ergebnisse/OPA_Skispiele.htm

 

 


 

Weiter geht die Erfolgsstory der Aschauer Langläufer beim 2. Deutschen Schülercup

Beim deutschen Schülercup in Finsterau haben sich unsere Athleten vergangenes Wochenende hervorragend geschlagen.
Am Samstag wurden die alpinen Fahrformen auf dem FIS-Slalomhang von Mitterfirmiansreuth ausgetragen. Der für Langlaufski grenzwertige Hang hatte es da in sich.
Michael Scheck konnte einen sturzfreien, schnellen Lauf hinlegen und wurde mit Platz 4 (!) - 8 Zehntel auf Platz 3 und 2 Sek auf den Sieger bei seinem DSC-Debüt belohnt.
Pirmin Viebahn stürzte leider 2 x und belegte Rang 21 - schade, denn damit verpasste er ganz knapp seine ersten DSC-Punkte, die bis Platz 20 vergeben werden.
Alois Kunz zeigte eine fulminante Fahrt und war auf Bestzeit-Kurs - wurde jedoch durch einen Sturz mit Stockbruch im Zielhang gestoppt - Platz 16 zeigt was ohne Sturz möglich gewesen wäre.

Am Sonntag waren bei wechselndem Schneefall um die 0°C die Bedingungen für die Wachser unglaublich schwierig. Pirmin verzichtete etwas angeschlagen auf den Start.
Michael zeigte ein beherztes Rennen und war auch nur 1.20 min hinter der Bestzeit - Platz 36 zeigt jedoch wie dicht hier die deutsche Spitze ist.
Alois war unglaublich stark unterwegs und belegte letztlich Rang 5
Sowohl bei Alois als auch bei Michael glaube ich jedoch, dass mit einem etwas schnelleren Ski mehr drin gewesen wäre - bei dieser Skilotterie waren wir diesmal nicht die Sieger

Alois wurde aufgrund seiner Leistungen im bisherigen DSC-Wettbewerb für die internationalen OPA-Spiele nächstes Wochenende in Pokljuka/Slowenien nominiert.

Ergebnislisten unter:
http://www.svfinsterau.de/
Gruß Sepp

 

 


 

 


 

 

 

Am 04.03.2012 findet in Sachrang unsere Vereinsmeisterschaft, dieses Mal in der Skating Technik, statt

Mehr Info´s einfach die Einladung anklicken.

 


 

Alois Kunz holt weiteren Titel

Am 2. Tag der Bayerischen Meisterschaften standen die Staffelentscheidungen an.

Auch hier trug sich Alois ganz oben auf den Ergebnislisten ein. Zusammen mit seinen Gaukollegen

gewann er seinen 2. Titel und ist damit der beste bayerische Schülerläufer.

Aber auch die Ergebnisse seiner Mannschaftskollegen waren ausserordentlich gut.

 

Name               Einzellauf             Staffel

Kunz Alois         1. Platz                1. Platz

Kathi Puff          5. Platz                4. Platz

Michi Scheck      13. Platz              7. Platz

Pirmin Viebahn  21. Platz              13. Platz

Tilmann Viebahn   Gold                11. Platz

 

Herzlichen Glückwunsch für die gezeigten Leistungen


Ergebnisliste

 


 Alois Kunz ist Bayerischer Meister

Am ersten Tag der BM in Kaltenbrunn wiederholte Alois seinen letztjährigen Erfolg.

Diesmal in klassischer Technik ließ er wiederum seinen Gegner keine Chance und verteidigte so seinen

Titel souverän. Herzlichen Glückwunsch zu diesem herausragenden Erfolg.

Aber auch seine Mannschaftskollegen zeigten, trotz mehrmaliger Startverschiebung wegen der

Kälte (-23 Grad), hervorragende Leistungen.

Kathi Puff wurde in der S13-Klasse ausgezeichnete Fünfte.

Scheck Micheal erlief sich den 13.Platz und Pirmin Viebahn wurde 21.

Morgen steht nun noch die Staffel auf den Plan, entgegen der Ausschreibung mit 3 x 800 Meter

und es wird ab 12 Uhr gestartet.

 


16 Stockerplätze beim 3. Grenzlandcuprennen

Das 3. GLC-Rennen wurde vom WSV Samerberg in Sachrang ausgetragen.

26 Läufer/-innen und 4 Bambini von WSV Aschau gingen an den Start.

Die Wachser hatten aufgrund der schwierigen Bedingungen (0-Grad; glasige und Neuschneespurt)

bis kurz vor den Start allerhand zu tun. Das Sepp und Andi die richtige Wacchsmischung gefunden haben,

zeigt die Ergebnisliste. Mit 6x Platz 1; 4x Platz 2 unnd 6x Platz 3 waren wir in fast jeder Klasse auf dem

Stockerl. Besonders muss man diesmal die Leistung von Scheck Michael hervorheben. Endlich konnte er

seinen Freund und Dauerrivalen mit einem beherzten Schlusspurt schlagen. Er fährt mit Pirmin, Kathi und

Alois nächste Woche zu den Bayerischen Meisterschaften nach Grainau. Sie gewannen allesamt Ihre

Schülerklassen und sind somit bestens gerüstet. Alle Langläufer drücken euch die Daumen.

 

Ergebnisliste

 


 

Alois Kunz zeigt überragende Leistungen beim 1. Deutschen Schülercup

Die besten Läufer der Jahrgänge 97 + 98 messen sich deutschlandweit an ingesamt 3 Wochenenden mit jeweils 2 unterschiedlichen Laufformen. Das erste Rennwochenende fand an diesem Wochenende in Klingenthal statt.

Am ersten Tag stand ein klassischer Sprint auf dem Programm. Hier erreichte Alois über Prolog, Viertel- und Halbfinale das Finale, in dem er sich mit dem 6. Platz wieder mitten in der deutschen Spitze des ältesten Schülerjahrgangs wiederfand.

Am zweiten Tag lief es sogar noch besser. Beim Skating Einzellauf erlief er sich sogar den 3. Platz. Nach dem ersten Wochenend kann man klar sagen, das Alois wieder zur absoluten deutschen Spitze seines Jahrgangs angehört. Mitte Februar und Mitte März finden die weiteren Rennen statt.

Pirmin Viebahn erlief bei seinen ersten deutschlandweiten Einsatz die Plätze 42 und 43.

Ergebnisliste: siehe Forum

 


 

Super Saisonstart der Aschauer Langläufer.

Am 17.12. fand das 1. Grenzlandcuprennen in Reit im Winkl statt. Das Rennen wurde ebenso für die Chiemgau Langlauftournee und den Tirolerlands-Cup gewertet. Deswegen ging ein riesiges Starterfeld von über 400 Läufer/-innen auf die Loipe. Teilweise waren über 20 Läufer pro Klasse gemeldet, eine Top-Ten Platzierung ist hier schon eine gute Leistung.

Doch bestens von den Trainern (vorallem von Irmi und Sepp) vorbereitet und eingestellt war mit

4 Klassensiegen (Lina Reichenberger, Puff Johanna, Scheck Lena und Sterneder Manuel)

der WSV Aschau die erfolgreichste Mannschaft.

Herzliche Glückwünsche an alle Athleten

 

Ergebnisliste (hier)

 


ACHTUNG: TRAININGSBEGINN BEI SCHNEETRAINING

AM FREITAG  JETZT 15.15 UHR

Treffpunkt Geigelsteinparkplatz in Sachrang

 

Aber natürlich erst wenn endlich Schnee gefallen ist

 


Die Termine wurden aktualisiert

Stand 26.11.11

 

Ausschreibung und Renndaten für die Rennen der Grenzlandcup-Serie findet ihr  HIER

 

Ausschreibung und Renndaten vom Chiemgau-Sparkassencup HIER

 


 Die neuen Termin für die Wintersaison sind online

siehe unter Termine

 


 

In den Pfingstferien machte sich ein kleine Mannschaft vom WSV Aschau auf nach Thüringen.

Ziel war die Skihalle in Oberhof. 4 Tage lang wurde auf Schnee trainiert.

Vielen Dank an Sepp und Irmi

 


 

Bilder von der Siegerehrung Vereinsmeisterschaft 2011


 

Trainingsstart 10. Mai 2011

Bitte beachtet die neuen Regeln, bei Beschwerden bitte an mich (Jürgen) wenden

mehr 


 

Trainingspause bis Mitte Mai

Viel Spass in der trainingsfreien Zeit wünscht euch das Trainerteam.

 

 

 


 

Siegerehrung Vereinsmeisterschaft

Die Siegerehrung findet am 07.05.2011 ab 15 Uhr am Vereinsheim statt.

Im Rahmen eines Grillfestes feiern wir den Saisonabschluss mit Siegerehrung.

Alle Kinder/Schüler die an der Vereinsi teilgenommen haben erhalten eine Urkunde und einen Pokal.

Achtung: Bitte Grillfleisch, Besteck und Teller selber mitnehmen

Getränke werden gestellt.

Für das Salatbuffet bitte auch einen Salat, italiensche Vorspeisen oder ähnliches mitbringen.

Ausweichtermin bei schlechtem Wetter: 21.05.


 

Deutsches Schülercup-Finale

Alois auf dem Treppchen

Die besten deutschen Langläufer der Jahrgänge 97 und 96 trafen sich zum alljährlichen DSC-Finale in Ruhpoling.

Am ersten Tag stand ein Skating-Technik-Sprint auf dem Programm.

Alois erreichte einen hervorragenden 3. Platz

Jonas erlief sich den 29. Platz

Heute gingen die Läufer im Massenstart in der klassischen Technik auf die Strecke

Alois war erneut mitten drin in der deutschen Spitze und erreichte den 6. Platz

Jonas lief in seiner geliebten Technikart den 13. Platz

 

Damit steht das Gesamtklassement des DSC 2010/11 fest.

Alois erreichte den 4. Platz und war damit bester bayrischer Athlet in seiner Altersklasse.

Jonas ist als 7 bester Bayer auf den 17. Gesamtrang.

Ergebnisse

Beide wurden in den Bayernkader berufen.

 

Herzlichen Glückwunsch und schöne trainingsfreie Tage/Wochen.

 


 

Ergebnislisten Grenzlandcup-Gesamtwertung

Einzel

Mannschaft

 

Mehr Info´s zur Gesamtsiegerehrung im Forum

 


 

Jonas und Alois mischen weiter in der deutschen Spitze mit

Beim 2. DSC in Niederwangen liefen Sie vorallem am 2. Tag

beim Klassischen Rennen ein fantastisches Rennen.

Alois wurde als bester Bayer Sechster und etablierte sich endgültig in der deutschen Spitze. Er ist damit der beste bayerische Athlet in seiner Schülerklasse auf den Langstrecken, sowohl im Skating als auch in der klassischen Technik. In der Gesamtwertung des deutschen Schülercups liegt er damit auf dem 6. Rang.

Jonas wurde 12. in seiner Klasse und damit war er 4. bester bayerischer Athlet. Seine Leistungskurve zeigt nach überstandener Krankheit deutlich nach oben. In der Gesamtwertung liegt er nun auf dem 18. Rang.

Bei beiden Aktiven muss man dazu sagen, das fast ausschliesslich Läufer aus Thüringen und Sachsen vor Ihnen platziert sind. Diese sind bereits alle auf Skiinternaten. Hier sind natürlich ganz andere Trainingsvoraussetzungen in Abstimmung mit der Schule gegeben.

Deswegen sind die Leistungen unserer zwei Athleten umso höher zu bewerten.

Herzlichen Glückwunsch

Ergebnisse unter: www.sg-niederwangen.de

 


 

Alois Kunz ist Bayerischer Meister (S14m)

Mit einer kleinen aber feinen Mannschaft machen wir uns auf zur Bayerischen Meisterschaft in Hirschau.

Am ersten Tag standen die Einzelläufe im Skating-Stil auf dem Programm. Pirmin Viebahn wurde in seiner Klasse 13ter, ein super Ergebnis nach monatelangen gesundheitlichen Problemen. Jonas Emrich ebenfalls durch eine Krankheit geschwächt, zeigte mit Platz 9, in seiner ungeliebten Technik ein hervorragenden Lauf. Michael Scheck erhielt in der eigenen Technikbewertung bei S12, diese laufen ohne Zeitnahme bei der BM die Goldmedaille.

Den Vogel schoss aber Alois Kunz ab. Er schwebte förmlich über die Strecke und lief alle seine Gegner in Grund und Boden. Mit einem sagenhaften Vorsprung von knapp 50 sec. konnte er sich den Titel des Bayerischen Meisters in der Schülerklasse S14 erlaufen. 

Am 2. Tag riß unsere Glückssträhne, Notarzt; ADAC; Disqualifikation der Gewinnerstaffel (mit Alois). Mehr muss zum Sonntag nicht gesagt sein. Aber dieser Samstag wird wohl allen in Erinnerung bleiben.

Schaut euch einfach die Ergebnisse an unter: SC Monte Karolino Hirschau

 


 

Super Leistungen unserer 2 Spitzenathleten beim 1. DSC in Oberhof

Am ersten Tag stand ein klassischer Sprint auf dem Programm, nach guten Proglogzeiten qualifizierten sich Alois Kunz (S14) und Jonas Emrich (S15) für´s Viertelfinale. Beide schafften den Sprung ins Halbfinale  , leider reichte es für das Finale nicht ganz. Aber mit den Plätzen 8 und 10 waren Sie jeweils 3. beste Bayern.

Am 2. Tag wurde in der freien Technik ein 5 km Einzellauf abgehalten. Jonas erreichte den 32. Platz.

Seine bisher wohl beste Leistung brachte Alois auf einen hervorragenden 4. Platz und war damit der beste bayerische Athlet.

Herzlichen Glückwunsch für die herrausragenden Leistungen

 

Ergebnisse


 

 

37242
seit 17. November 2010